SCHULE Schulorganisation Lehrpersonen Leitbild Schulbetrieb Schulweg Absenzen Klasseneinteilung Schulordnung Schulanlage Fundgegenstände Ferienplan Schulsozialdienst Bes. Massnahmen Wahlfachunterricht Bibliothek Freizeitangebot Gesundheitsdienst Downloads Anlässe/Archiv
AKTUELL

Regelungen zum Schulbetrieb

Schulweg

Verantwortung Eltern

Der Schulweg ist ein wichtiger Bestandteil im Alltag einer Schülerin oder eines Schülers. Obwohl er im Verantwortungsbereich der Eltern liegt, ist es der Schule ein Anliegen, dass die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen möglichst gewährleistet werden kann.
Um den motorisierten Verkehr rund um die Schulanlage und die damit verbundenen Gefahren niedrig zu halten, bitten wir die Eltern, ihre Kinder nicht mit dem Auto in die Schule zu fahren. Schülerinnen und Schüler sollen früh lernen, ihren Schulweg selbstständig zu bewältigen und sich im Strassenverkehr verantwortungsbewusst zu verhalten.


Veloständer und Helmtragpflicht

In Urtenen-Schönbühl und Mattstetten darf ab dem dritten Schuljahr
(3. Klasse) das Fahrrad benutzt werden, vorausgesetzt, es befindet sich in einem einwandfreien Zustand.
Die Schülerinnen und Schüler bekommen einen Veloständer auf dem Schulareal zugewiesen, verpflichten sich aber, auf dem Schulweg den Helm zu tragen.
In Bäriswil dürfen Kinder ab dem fünften Schuljahr (5. Klasse) das Fahrrad für den Schulweg benutzen.


Verkehrserziehung

Die gezielte Verkehrserziehung durch den Verkehrsinstruktor, eine intensive Velo-Woche in der dritten Klasse und der jährliche Velo-Check unterstützen Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung des Schulwegs. Trotzdem ist es nötig, mit den Kindern den Schulweg zu trainieren und später darauf zu achten, dass ihnen die richtige Ausrüstung zur Verfügung steht. Dies ist Aufgabe der Eltern und muss in einer verkehrsreichen Gemeinde wie Urtenen-Schönbühl ernst genommen werden.


Leuchtwesten

Beim Kindergarteneintritt erhalten die Kinder eine Leuchtweste. Eltern und Lehrpersonen achten darauf, dass diese auf dem Schulweg getragen wird. Das Motto lautet: "Sichtbarkeit schafft Sicherheit".
Bei Verlust oder wenn eine andere Grösse benötigt wird, kann eine neue Leuchtweste über die Mailadresse: leuchtwesten(at)schulen-grauholz.ch bezogen werden.