SCHULE Schulorganisation Lehrpersonen Leitbild Schulbetrieb Schulsozialdienst Bes. Massnahmen Wahlfachunterricht Bibliothek Freizeitangebot Gesundheitsdienst Downloads Anlässe/Archiv
AKTUELL

Studientage der Oberstufe zum Thema "Lernen lernen" vom 2. - 4. Mai 2005

Studientage der Oberstufe vom 2. - 4.5.05

„Schau, jetzt bin ich eine Frau…“, meint Jesse zu seiner Mitschülerin „...cool, nicht?!“ und betrachtet sich selbstzufrieden, frisch geschminkt und leicht verschleiert im Spiegel eines Hellraumprojektors.
Er ist im Moment mit seiner Gruppe im Modul „Du lernst mit deinen fünf Sinnen“ und tastet sich an eine mögliche Rolle heran im „Theater spielen ohne Worte“.
Am Dienstag wird er sich im Modul „Lernen mit dem Computer“ mit Lernsoftware auseinandersetzen. Er ist einer von knapp 200 Schülerinnen und Schülern, die sich nun in diesen drei Tagen praktisch und intensiv dem Jahresthema der Schule widmen.
Im „Lernen lernen“ werden von den Lehrpersonen in den ersten beiden Studientagen fünf Module zu verschiedenen Aspekten des Lernens angeboten.

Studientage der Oberstufe vom 2. - 4.5.05

Im Schulalltag ist das „Was“ jeweils durch den Lehrplan gegeben. Das Klassenbuch und das persönliche Aufgabenheft geben zusätzlich Einsicht in die Tagespflichten.
In diesen Konzentrationstagen dreht sich aber alles um das so oft viel wichtigere Wie!
Welcher Lernhilfen bediene ich mich, wenn ich jetzt weiss, dass ich Neues v.a. dann gut behalten kann, wenn ich es vor mir sehe. „Lerne ich richtig? - Was ist richtig für mich?“, heisst das Modul, in welchem der persönliche Lerntyp gefunden wird.

Studientage der Oberstufe vom 2. - 4.5.05

Der grosse Friederich Schiller sagte: „Der Mensch ist nur dort ganz Mensch, wo er spielt“; hiervon abgeleitet, werden in diesem Modul Lernspiele kennen gelernt, ein Schach so wie eine Spielkiste mit Pausenspielen hergestellt. Auf dem „Weg zum erfolgreichen Lernen“ wird Praktisches erlernt, um dem Misserfolg entgegenzutreten und erfahren, wie man lernt, wenn Eltern und Geschwister nicht helfen können. Da sind z.B. „mind-map“und „Lernkartei“, die einem helfen, auf die persönliche „Lernstrasse“ zu finden.

Studientage der Oberstufe vom 2. - 4.5.05

Am Abschlusstag lernen Schülerinnen und Schüler voneinander und erfahren von ihresgleichen, welche Lernstrategien zum Erfolg führen könnten. Und wenn Jesse sich nun im Spiegel auch besser von seiner inneren Seite kennt, hat er erfahren, dass es im Leben nicht so sehr ums Was geht, sondern dass sich Qualität immer im Wie zeigt – gelernt ist gelernt!

Hanspeter Fiechter