Bilder

 

 

Lieder

 

 

 

 

 

 

 

Sir Colins Leben

Engin Colin Kilic wurde 1978 in Wädenswil geboren. Der Schweizer türkischer Abstammung fing bereits im Alter von zwölf Jahren an, im „Jugi“ Wädenswil Hip Hop aufzulegen und Partys zu organisieren. Von Beruf ist er Hochbauzeichner.

Sir Colin gründete mit seinem Partner Bülent Aksoy alias DJ Owen bereits 1997 das Label „Park'in Place Music“. Die Agentur bietet heute jungen Nachwuchs-DJs die Chance, von einem professionellen Team betreut und gefördert zu werden.

Der Künstler erhielt bald die ersten Buchungen auf verschiedenen Partys und Clubs. Im Jahr 1998 wurde er Resident DJ des Luzerner Clubs „Pravda“. Kurz darauf richtete Engin sein eigenes Studio ein. Im Jahr 2000 wurde er vom Club „OXA“ in Zürich gebucht. Das OXA-Management verpflichtete Sir Colin nach einem erfolgreichen Auftritt für weitere Veranstaltungen und 2001 als Resident DJ für die monatliche Ausgabe „Double House“. 2001 erhielt er die Möglichkeit, für die „Ibiza Reunion“ die Compilation zu mixen.

Darüber hinaus beteiligte er sich an Veranstaltungen wie Uniparties, „KV-Fäscht Züri“, Street Parade, MOTION, SONIC oder auch an der ENERGY, bei welcher der Künstler einen eigenen Floor hat, den „Scratch da House“-Floor.

2003 mixte Sir Colin im Auftrag des Street-Parade-Komitees die offizielle House Compilation „Street Parade – Let The Sunshine In“ sowie 2004 den „Street Parade – House & RnB Mix“.

Mittlerweile hat der DJ 19 CDs auf den Markt gebracht. Housebeats mischt DJ Sir Colin mit Pop, Instrumental- und Gesangseinsätzen.

Anfangs 2005 wurde er vom „Pacha – Sharm el Sheikh“ nach Ägypten eingeladen und erhielt das Angebot, auch dort Resident DJ zu sein.

 

 

 

Darsteller Ignacije Kozic / Sir Colin