ELTERN Einschulung Elternrat Tagesschule Aufgabenhilfe Weitere Angebote Bei Problemen Beratungsstellen Berufswahl
AKTUELL

Beratungsstellen

Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Bern-Mittelland

Bremgartenstrasse 37, 3012 Bern, 031 633 80 00
biz-bern-mittelland(at)erz.be.ch, www.be.ch/berufsberatung

Wenn sich ab dem 8. Schuljahr die Frage nach der Berufswahl stellt, können sich Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer an die Berufs- und Laufbahnberatungsstelle wenden. Beratungen finden nach Voranmeldung von Montag bis Freitag statt.

Im Berufs- und Informationszentrum (BIZ) finden Sie Broschüren und Videos über Berufe, Schulen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Zwischenlösungen. Berufsbilder, Broschüren, Bücher und Adresslisten von Lehrbetrieben können Sie ausleihen.

Alle zwei Wochen werden durch die Berufsberatungsstelle Kurzgespräche in der Schule angeboten. Anmeldung über die Klassenlehrperson.

Alle genannten Angebote gelten auch für Erwachsene. Für Informationen steht eine Fachperson zur Verfügung.


Contact Bern

Stiftung für Suchthilfe
Monbijoustrasse 70, 3007 Bern
031 378 22 20, info(at)contactmail.ch


Sozialdienste

Urtenen-Schönbühl, Bäriswil und Mattstetten
Sozialdienst, Zentrumsplatz 8, 3322 Urtenen-Schönbühl, 031 850 60 80


Berner Gesundheit

Stiftung für Gesundheitsförderung und Suchtfragen
Eigerstrasse 80, 3007 Bern
0800 070 070 (kostenlos), 031 370 70 70, bern(at)beges.ch


Jugendarbeit

Urtenen-Schönbühl und Mattstetten
REKJA, Regionale Fachstelle für Kinder- und Jugendarbeit,
Altes Schulhaus, Schulhausstrasse 4, 3322 Urtenen-Schönbühl
076 801 61 09, www.rekja.ch

Öffnungszeiten
Mi 14.00 - 18.00 Uhr, Do 16.00 - 19.00 Uhr


Erziehungsberatung des Kantons Bern (EB)

Effingerstrasse 12, 3011 Bern
031 633 41 41, eb.bern(at)erz.be.ch

Die Erziehungsberatungsstellen beraten und unterstützen Eltern und ihre Kinder sowie alle mit der Erziehung, Bildung und Förderung beauftragten Personen und Institutionen bei Fragen der Erziehung, Schulung und Entwicklung.

Die Erziehungsberatung kann helfen bei
  • Lern-, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten;
  • Fragen der Erziehung und Entwicklung sowie der Verarbeitung von belastenden Situationen, welche professionelle psychologische Hilfe erfordern;
  • Fragen der Integration von Kindern ins Bildungssystem.
Eltern können sich telefonisch anmelden. Bei schulischen Fragen obliegt die Anmeldung der Klassenlehrperson. Die Dienstleistung ist unentgeltlich. Mit einer Wartefrist muss gerechnet werden.
Erziehungsberatungsstellen unterstehen der beruflichen und amtlichen Schweigepflicht.