ELTERN Einschulung Elternrat Tagesschule Aufgabenhilfe Weitere Angebote Bei Problemen Beratungsstellen Berufswahl
AKTUELL

Informationen zur Berufswahl

Grundsätzliches

Die Schule unterstützt die Eltern bei der Berufswahl ihrer Kinder mit dem Anliegen, dass jede Schülerin und jeder Schüler nach der obligatorischen Schulzeit eine Lehrstelle, einen Platz in einer weiterführenden Schule oder eine sinnvolle Zwischenlösung hat. Schule und Eltern arbeiten bei der Berufswahl eng zusammen und orientieren sich gegenseitig.

In der Schule wird der Berufswahlunterricht schwerpunktmässig im 8. Schuljahr durchgeführt. Die Verantwortung für diesen Unterricht liegt bei der Klassenlehrperson. Die eigentliche Berufsberatung wird durch die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungsstelle BIZ in Bern durchgeführt

Die Schule ermöglicht den Schülerinnen und Schülern den Besuch von Be-rufserkundungsveranstaltungen und Schnupperlehren, wenn nicht anders möglich auch während der Schulzeit. Der verpasste Schulstoff muss in Eigenverantwortung von der Schülerin/vom Schüler aufgearbeitet werden.


Zielsetzung

Die Berufswahlvorbereitung hilft den Schülerinnen und Schülern, Entscheide über ihre weitere Ausbildung zu treffen. Die Schülerinnen und Schüler kennen die Erwartungen der Berufswelt, insbesondere die Anforderungen, die ihre weitere Ausbildung voraussetzt. Sie sind in der Lage, geeignete Bewerbungsunterlagen zu erstellen und ein Bewerbungsgespräch zu führen.

Dokumente

Im 7. Schuljahr

  • Wer bin ich? Thema im NMG-Unterricht
  • Zukunftstag für alle Schülerinnen und Schüler
  • Berufsparcours mit dem Gewerbeverein

Im 8. Schuljahr

  • Berufswahlwoche mit Schnuppertagen, Besuch der BAM
  • Berufswahltagebuch im NMG-Unterricht, Bewerbungsdossier im Deutsch
  • Berufsberatung mit Kurzgesprächen im Schulhaus und Beratung in Bern
  • Schnupperlehren (in der Regel in den Ferien)
  • Berufswoche A im 4. Quartal, Schnupperlehren für alle Schülerinnen und Schüler
  • Standortbestimmung

Im 9. Schuljahr

  • Berufswochen B im 1. Quartal, Schnupperlehren oder Arbeitseinsatz für alle Schülerinnen und Schüler
  • Stellenbewerbung
  • Hilfestellung des BIZ bei Problemen (case management)